Ärztebereitschaftsdienst neu ab 1.4.19

Sie sind hier

Ab 1.4. wird es die herkömmlichen Bereitschaftsdienste (Wochenende etc.) durch ortsansässige Allgemeinmediziner nicht mehr geben und das neue Ärztebereitschaftsdienstmodell mit dem Gesundheitstelefon, Tel.Nr. 1450 tritt in Kraft:

Ärztebereitschaftsdienst neu:

  • Bereitschaftsdienst Wochentags 18 bis 24 Uhr, Sa,So & Feiertag 7 bis 24 Uhr. In der Zeit von Mitternacht bis 7.00 Uhr steht für dringende Fälle das Notarztsystem zur Verfügung.
  • Vorgeschaltetes Gesundheitstelefon, Tel.Nr. 1450 – medizinisch geschultes Personal gibt Auskünfte, schätzt die Dringlichkeit ein und vermittelt falls notwendig den diensthabenden Visitenarzt bzw. den Notarzt.
  • Das bisherige Notarztsystem wird beibehalten.

Das bedeutet für die Patienten, dass zu Zeiten, in denen der jeweilige Hausarzt nicht verfügbar ist, das neue Gesundheitstelefon Nr. 1450  (erreichbar 365 Tage, 24 Stunden) angerufen werden muss. Nach einer detaillierten Abklärung durch geschultes, diplomiertes Personal werden die notwendigen Auskünfte erteilt bzw. der diensthabende Visitenarzt sowie bei Notfällen sofort der zuständige Notarzt verständigt.