Einbahn-Ringsystem - PROBEBETRIEB

Sie sind hier

Von 12. September bis 10. Oktober wird der Verkehr im Stadtzentrum von Bad Aussee über ein Einbahn-Ringsystem geführt.

Ischler Straße:       Einbahn Richtung Kurhausplatz (ausgenommen Linienbusse),
Hauptstraße:         Einbahn Richtung Grundlsee (ausgenommen über 7,5 Tonnen),
Chlumeckyplatz, Bäckergasse, Gartengasse:       Einbahn Richtung Altaussee.

 

Nach Anregungen aus Bevölkerung und Geschäftswelt für eine Verkehrsberuhigung hat sich die Gemeindeführung mit Hilfe von Experten intensiv mit den Möglichkeiten befasst.

Die Probezeit zwischen Sommersaison und möglichem ersten Schneefall scheint ideal für den Versuch.

 

Fahrzeuge über 7,5 Tonnen sind in der Hauptstraße ausgenommen, in der Ischlerstraße Linienbusse und Radfahrer.

Eine spezielle Ampelregelung für die Engstelle in der Hauptstraße wird die Flüssigkeit des Verkehrs gewährleisten.

 

Radfahrer sind aktuell - bis auf die Hauptstraße - von der Einbahnregelung ausgenommen.

 

Auf Basis der gewonnenen Erfahrungen, Analysen und Verkehrszählungen wird über Änderungen und Fortführung zur Verkehrsberuhigung im Stadtzentrum entschieden.