MaturantInnen am Erzherzog Johann-BORG Bad Aussee

Sie sind hier

Am Erzherzog Johann BORG Bad Aussee fand die mündliche Matura von 11.bis 13.Juni 2018 statt. Sie ist Teil einer dreiteiligen Prüfungsfolge. 36 Vorwissenschaftliche Arbeiten wurden verfasst, zu verschiedenen selbst gewählten Themen. Schriftlich sind österreichweit die Themen und Aufgabenstellungen zentral in Mathematik , Deutsch, Englisch , Latein und Französisch gleich, Biologie wird von den PrüferInnen selbst zusammengestellt. Bei der mündlichen Matura ziehen die KandidatInnen ihre Prüfungsfrage, am EHJ-BORG maturierten die KandidatInnen bei 102 Prüfungen in 14 Fächern vor einer Prüfungskommission.

Am 13. Juni 2018 entließ man die AbsolventInnen in ihre Ferien. „Schaut zu den Sternen und nicht zu den Füßen“, meinte Maturavorsitzende Dr. Pieslinger vom BG/BRG Stainach., in Anlehnung an Stephen Hawking. Die feierliche Verabschiedung gestalteten SchülerInnen des Faches Gesang mit MusikerInnen aus 5. und 6. Klassen. Elternvertreter Dr. Dieter Ribitsch brach in seinem Vortrag eine Lanze für die Allgemeinbildung , bat die MaturantInnen aber auch darum, mit dem Know-How ,vielleicht für einen Alumni-Vortrag, zurückzukommen.

Die Klassenvorstände OSTR. Mag. Harald Gerstgrasser und MMag Katharina Hilbrand verabschiedeten sich mit persönlichen Worten von ihren Schützlingen.

4 Auszeichnungen, 4 Gute Erfolge und 18 Mal bestanden lautete das erfreuliche Kalkül.