Newsletter

Sie sind hier

Abonnieren Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Bürgermeister Franz Frosch. Der stets aktuelle Newsletter mit Informationen über die Stadtgemeinde Bad Aussee und interessanten Fakten rund um den Mittelpunkt Österreichs wird seit Jahren weltweit versendet.
Melden Sie sich einfach per E-Mail unter gemeinde@badaussee.at an und bleiben Sie immer bestens informiert. Auf Ihre Anmeldung freuen wir uns!


Newsletter vom 25. Mai 2022:

Liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger!

 

Felsräumarbeiten im Koppental

In den Kalenderwochen 22 (30.05. bis 03.06.) und 24 (13.06. bis 15.06.) kommt es durch Felsräumarbeiten der ÖBB entlang des Koppental Rad- und Wanderweges zu kurzfristigen Anhaltungen bis zu 15 Minuten.

 

Gewinnen Sie Ballettkarten

Noch bis 10. Juni läuft das Schätzspiel der Osterausgabe unserer Gemeindezeitung. Beantworten Sie die Schätzfrage und gewinnen sie zwei Karten für die Premiere der heurigen Aufführung des Wiener Staatsopernballett „Zeitensprünge“ im Kur- & Congresshaus Bad Aussee:

 

Wie lang sind die Wasserhauptleitungen der Stadtgemeinde Bad Aussee (in Metern)?

 

Falls Sie den Ausschnitt aus unserer Gemeindezeitung nicht mehr besitzen, erhalten Sie im Bürgerservice der Stadtgemeinde natürlich einen neuen und können gleich vor Ort teilnehmen. Teilnahmebedingungen erhalten Sie ebenfalls im Bürgerservice (Rathaus, Parterre). 

 

Achtung, junge Wildtiere!

Im Frühjahr beginnt alles Leben in der Natur. Die Steirische Landesjägerschaft stärkt nun mit einer Kampagne das Bewusstsein für den Umgang mit jungen Wildtieren. Gerade junge Rehkitze werden häufig Opfer unwissender Menschen, die sie „retten“ möchten. Schon allein das Berühren der Kitze überträgt die Witterung des Menschen auf sie, die Mutter nimmt sie dann nicht mehr an. Wer sich an aktiver Rehkitzrettung vor der Mahd beteiligen möchte, muss sich unbedingt vorab mit der örtlichen Jägerschaft in Verbindung setzen.

Auch freilaufende Hunde sind jetzt ein Problem – der Versuch mit dem zarten Rehkitz zu spielen endet leider meist tödlich. Das passiert oft unbemerkt vom Besitzer. Daher gilt im Interesse der Wildtiere – Hunde an die Leine!

Respektieren wir die Ruhebedürfnisse unserer Wildtiere in ihren wenigen, übrig gebliebenen Rückzugsräumen!

 

Gesundheitsversorgung im Bezirk Liezen

Die neue Website www.gesund-in-liezen.at gibt laufend aktuellen Einblick in die Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung im Bezirk Liezen. Die übersichtlich dargestellten Informationen betreffen die Veränderungen der Gesundheitsversorgung im Bezirk, die geplanten Schritte und die daraus entstehenden Konsequenzen für Bürgerinnen und Bürger. Verschaffen Sie sich online selbst einen Eindruck oder besuchen Sie die aktuelle Ausstellung „Heilkunst“ im Schloss Trautenfels, die sich ebenfalls mit dem Thema Gesundheit und regionale Gesundheitsversorgung beschäftigt.

 

Herzliche Grüße aus der Mitte Österreichs!

Dein/Ihr/Euer Bürgermeister  

Franz Frosch